FFP2 Masken - Schützen diese wirklich ?

Trustnetic GmbH
FFP2 Masken - Infos und Details / Kommentare 0
FFP2 Masken - Schützen diese wirklich ? - FFP2 Masken - Schützen diese wirklich ?

Die Gefahr einer Corona-Ansteckung ist in Innenräumen mit Sicherheit am größten. Viruspartikel können auf unsichtbaren Schwebeteilchen (Aerosolen) oftmals stundenlang haften und eingeatmet werden. Das heisst, umso dicker der Stoff einer Maske ist und je mehr Lagen die Maske hat, desto besser kann sie die Aerosol-Verbreitung weitestgehend reduzieren.

Mithilfe radioaktiver Partikel haben Wissenschaftler die Wirkung von Masken simuliert. Unterschiedliche Masken wurden am Ende eines Schlauches befestigt, danach wurden Test-Aerosole durch den Schlauch geblasen und somit ermittelt, wie viele Partikel der Stoff durchlässt. Zum eindeutigen Vergleich wurden Aerosole zusätzlich ungefiltert durch den Schlauch geblasen.

Mit folgendem Ergebnis: Einlagige Schutzmasken hatten nur eine Filterleistung von 35 Prozent, wobei eine dreilagige Maske die Anzahl der Partikel um 89 Prozent reduziert. Die Größe der Poren ist entscheident - Umso mehr Stofflagen eine FFP2 Maske hat und je kleiner die Poren des Stoffs dieser sind, umso größer ist die Schutzwirkung der Maske.